Abrollcontainer kaufen

Abrollcontainer kaufen

Anzeige:

Abrollcontainer sind vor allem aus dem Recycling bekannt. Die oft nach oben offenen Stahlmulden verfügen über ein unterhalb angebrachtes normiertes Rollensystem. Das ermöglicht bei den dafür vorgesehenen Ladefahrzeugen für die Straße und auf der Schiene ein schnelles Auf- und Abladen. Der entscheidende Unterschied zu anderen Containerarten ist die Bewegungs- und Ladefähigkeit ohne Krananlagen oder sonstige technische Ladehilfen. Alle, dem Abrollcontainer-Transportsystem angeschlossene, Fahrzeugarten wie Güterwagen der Bahn und Lastwagen mit Abrollvorrichtung können die Abrollcontainer selbstständig umschlagen. Außer den offenen Ausführungen gibt es auch geschlossene Containermodelle.

Bei häufiger Bewegung das geeignete System

Seinen Hauptvorteil spielt der Abrollcontainer oder eine Absetzmulde aus, wenn ein häufiges Bewegen wie bei Entleerung gefordert ist. Daher bevorzugen viele Käufer den Abrollcontainer als Lösung, wenn sperriges und grobes Material entsorgt werden muss. Ein bevorzugtes Einsatzgebiet sind die Bauwirtschaft und Müllentsorgung. Gerade für Unternehmen, die sich beispielsweise mit Gebäudesanierungen oder Baustellen befassen, ist das regelmäßige flexible Entsorgen von Bauschutt, alter Bausubstanz, Geröll, Aushub oder auch Wert- und Gefahrenstoffen ein wichtiger Bestandteil ihrer Arbeit. Sie können Abrollcontainer neu oder gebraucht kaufen, wobei bei besonderen Anforderungen auch individuell angefertigte Container hergestellt werden können. Abgesehen von den normierten Bauteilen und Maßen können Abrollcontainer mit oder ohne Deckel versehen sein, spezielle Ladekantenhöhen haben, waagerecht oder senkrecht pendelnde Türen und auch Seitentüren oder Klappen bereit stellen.

Große Preis- und Produktspanne

Das System der Abrollcontainer lässt eine breite Palette an Größen zu. Während kleine Ausführungen mit Ladevolumen von rund fünf Kubikmetern beginnen, können die größten Varianten bis zu vierzig Kubikmeter aufnehmen. Neue Abrollcontainer kosten niedrige vierstellige Eurobeträge und der Preis erhöht sich mit der Größe und Ausstattung etwa linear. Die meisten Hersteller bieten eine umfangreiche Liste von Standardmodellen an, die für fast jeden Zweck die geeigneten Vorrichtungen mitbringen. Im Gebrauchtcontainermarkt sind die günstigsten Angebote bereits ab 2000 Euro zu finden, wobei aber besonders auf die Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien zu achten ist. Modelle aus ausländischer Produktion – neu wie gebraucht – erfüllen die Vorgaben der Berufsgenossenschaft nicht immer.