Containeranbieter in Ihrer Nähe finden!
PLZ
Container Kosten
Anzeige:

Wie viel Ihre persönliche Containerlösung kostet, hängt natürlich sehr vom geplanten Verwendungszweck ab. Wir können Ihnen für jede Aufgabe attraktive Anbieter vermitteln, wenn Sie beispielsweise einen Warentransport – einmal oder mehrfach – beabsichtigen. Über uns finden Sie die interessantesten Anschaffungskosten – die Frachtkosten müssen Sie ja auch noch hinzurechnen. Die standardisierten Maße der Seecontainer, Schiffscontainer und Überseecontainer haben weltweit zu Einrichtungen geführt, die Container schnell und einfach Verladen, Transportieren und Lagern können. Diese Transportverkettung senkt die Frachtkosten erheblich. Während der Kaufpreis für einen heutzutage meist in China gefertigten Stahlcontainer rund zweitausend Euro beträgt, sind zwanzig Fuß-Container gebraucht schon ab fünfhundert Euro zu haben. Vor allem beliebt sind die Container als Lagerstätten für eine Vielzahl von Gegenständen. Schon die einfachsten Container sind ein sicherer Aufbewahrungsort für Reifen, Maschinen aller Art oder Werkzeug. Kühl- oder Reefer-Container sind vollisoliert und Sie können mit entsprechendem Aggregat temperaturempfindliche Waren sicher lagern. Hier kommt neben der Anschaffung der Energieverbrauch für die Kühlung an Kosten hinzu.

Vom zeitweisen Büro bis zur mobilen Heimstatt

Einfachere Container mit einem Fenster und Stromzufuhr für einen temporären Arbeitsplatz kennen Sie sicher von Baustellen, die teilweise ganze Containergebäude aus Containern errichten. Diese Bürocontainer können Sie neu ab rund viertausend Euro käuflich erwerben. Für den ungefähr doppelten Preis ist ein separater Sanitärraum mit Toilette und Waschbecken integriert, was die Nutzung als Baucontainer oder übergangsweisen Wohncontainer ermöglicht. Spezialcontainer ab zehntausend bis 15.000 Euro wie reine Sanitär-, Dusch- und WC-Container können eine interessante Option für Veranstaltungen sein, Technikcontainer können empfindliche Steuer- und Schaltanlagen oder ein vorübergehendes Labor beherbergen. In dieser Preisklasse sind auch Imbiss-Container und Bedienwarte-Container erhältlich, die sich zum Beispiel als Pförtnerhäuschen eignen. Ergänzend zu Containergebäuden und anderen mittelfristigen stationären Einrichtungen wie Vereinsheimen, Sanitätsambulanzen, Kindergärten oder Studentenwohnheimen ist ab 15.000 Euro eine Kleinkläranlage im Container erhältlich. Sie können perfekt in abgelegenen Gegenden eingesetzt werden, die keinen Anschluss an Abwasserkanäle haben. Für vorübergehende Einsätze gibt es Anbieter, die Container verleihen oder verleasen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.